Navigation

Nutzungsbedingungen Medieninhalte

1.

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die auf dem Mediaserver als Medieninhalte aufrufbaren Fotos, Filme, Dateien, etc.. Diese unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur unter Beachtung der Nutzungsbedingungen genutzt werden. Der im Folgenden verwendete Begriff „Nutzung“ umfasst den Download und jede Form der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Veröffentlichung, gleichgültig in welcher technischen Form und zu welchem Zweck dies geschieht. Vor dem ersten Download oder vor einer sonstigen Nutzung erkennt der Nutzer die Nutzungsbedingungen zwischen ihm und der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) als verbindliche Vereinbarung an.

2.

Die HMC gestattet die Nutzung der Medieninhalte kostenfrei, zur Bebilderung bzw. Gestaltung aktueller journalistisch-redaktioneller Berichterstattung nur zur Information der Öffentlichkeit über die Hamburg Messe und Congress GmbH, ihre Messen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Kongresse in allen Medien, insbesondere Druckerzeugnissen, Filmbeiträgen, Internetauftritten u. ä., sofern dabei kein werblicher Bezug auf Dienstleistungen, Produkte und sonstige Angebote identifizierbarer Anbieter und/oder solche Anbieter hergestellt wird.

Die HMC behält sich vor, Medieninhalte aus dem Angebot zu entfernen. Medieninhalte, die zum Zeitpunkt der beabsichtigten Nutzung nicht mehr auf dem Server angeboten werden, dürfen nicht mehr genutzt werden. Bereits vollständig hergestellte, verkörperte (z.B. gedruckte) Produkte dürfen – soweit sie unter Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen hergestellt bzw. angeboten/vertrieben worden sind – weitervertrieben werden, sofern nicht Rechte Dritter und/oder gerichtliche/vertragliche Unterlassungsgebote entgegenstehen.

3.

Die Nutzung der Medieninhalte erfolgt in eigener Verantwortung der Nutzer. Die Nutzer sind verpflichtet, bei der Nutzung der Medieninhalte diese Nutzungsbedingungen, die allgemein geltenden Gesetze und sonstigen verbindlichen Rechtsvorschriften zu beachten. Sie sind insbesondere dazu verpflichtet, bei ihren Nutzungen die Rechte Dritter zu wahren (z.B. Persönlichkeitsrechte, Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Markenrechte) sowie die Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen zu beachten.

HMC haftet nicht für Ansprüche, die aus einer rechtswidrigen Nutzung der Medieninhalte begründet sind. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, sofern die HMC selbst vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

4.

Der Nutzer selbst darf die ihm eingeräumten Rechte nicht auf Dritte übertragen. Ausgenommen ist die Weitergabe der Medieninhalte an Unternehmen, die vom Nutzer mit der Herstellung/technischen Durchführung einer nach diesen Nutzungsbedingungen und den allgemeinen Gesetzen/Rechtsvorschriften erlaubten Nutzung beauftragt sind. Die Unternehmen gelten dann als Nutzer im Sinne dieser Nutzungsbedingungen. Solchen Unternehmen ist zu diesem Zweck auch der eigene Download gestattet, wobei die Medieninhalte unverzüglich nach Erledigung des Auftrags vollständig zu löschen sind.

5.

Eine Bearbeitung/Veränderung der Medieninhalte ist nur im Rahmen des rechtlich Zulässigen gestattet. Dies gilt auch bezüglich Montagen und elektronischen Bearbeitungen jeglicher Art und der Nutzung von Ausschnitten.

6.

Der Nutzer ist verpflichtet, bei jeder Veröffentlichung den, bei dem jeweiligen Medieninhalt auf dem Server angegebenen Fotonachweis/Urhebervermerk zu nennen. Der Hinweis ist unmittelbar an dem betroffenen Medieninhalt anzubringen. Sammelbezeichnungen sind ausnahmsweise dann zulässig, wenn sie eine leichte und eindeutige Zuordnung des Urhebervermerks zu den betroffenen Medieninhalten ermöglichen. Ausnahmen können von der Abteilung Presse und PR bzw. der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der HMC im Einzelfall schriftlich genehmigt werden.

7.

HMC behält sich das Recht vor, die Nutzung der Medieninhalte im Einzelfall oder dem Nutzer insgesamt für die Zukunft aus wichtigem Grunde zu untersagen. Als wichtiger Grund zählt insbesondere ein Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, Gesetze oder andere Rechtsvorschriften.

Der Nutzer verpflichtet sich für diesen Fall, keine weiteren Nutzungen vorzunehmen und die bei ihm vorhandenen Medieninhalte (Downloads) vollständig zu löschen. Nutzungen in Online-Medien, wie z.B. im Internet, sind sofort zu beenden und hierzu gespeicherte Medieninhalte zu löschen. Bereits vollständig hergestellte verkörperte (z.B. gedruckte) Produkte dürfen – soweit sie unter Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen hergestellt und angeboten/vertrieben worden sind – weitervertrieben werden, sofern nicht Rechte Dritter und/oder gerichtliche/vertragliche Unterlassungsgebote entgegenstehen.

8.

Bei Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen kann die HMC verlangen, dass der Nutzer seine Produkte, die mit den Medieninhalten versehen sind, auf eigene Kosten einzieht bzw. korrigiert oder die Verbreitung gänzlich einstellt. Außerdem behält sich die HMC für diesen Fall gesetzliche Ansprüche vor, insbesondere auch Schadensersatzforderungen und Ansprüche nach Ziffer 9. dieser Nutzungsbedingungen.

9.

Bei einer Nutzung der Medieninhalte, die gegen diese Nutzungsbedingungen oder Gesetze verstößt, behalten sich HMC, ihre Lizenzgeber und die Fotografen/Autoren/Produzenten/Hersteller sämtliche gesetzlichen Ansprüche vor, insbesondere auf Unterlassung/Beseitigung und weitergehende Schadensersatzansprüche. Der Nutzer ist verpflichtet, der HMC auf Aufforderung unverzüglich schriftlich vollständig und wahrheitsgemäß Auskunft über Art und Umfang seiner unerlaubten Nutzung sowie ggf. weitergehende Auskünfte, die zur Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen erforderlich sind, zu erteilen.

10.

Die Nutzer sind verpflichtet, der HMC auf Aufforderung der Abteilung Presse und PR bzw. der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der HMC unverzüglich und kostenfrei zwei Belegexemplare aller Nutzungen der Medieninhalte, gleichgültig in welcher Form die Nutzung erfolgt ist (z.B. Druckexemplare, Online-Link), zuzusenden.

11.

Die HMC übernimmt keine Haftung für eine ständige Verfügbarkeit der Medieninhalte, Fehler sowie Systemfehler oder -störungen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, sofern die HMC selbst vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

12.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtstand für Streitigkeiten wird – soweit gesetzlich zulässig – Hamburg vereinbart. 

Weitere Informationen